Baufinanzierungsrechner 2020 – Haus- und Wohnungskredite!

Online-Anbietervergleich für Immobilienfinanzierungen.

  • 100% kostenloser Vergleich
  • Aktuelle Zinsen
  • Kostenlose Anbieterberatung
  • 60% bis 80%  Kaufpreisbeleihung
  • Rechner mit Volltilgung
  • Sofortige Anbieteranfrage

Kann ich mir eine Immobilie leisten?

Bevor Sie sich für die Finanzierung einer Immobilie entscheiden sollten Sie sich zunächst mit folgenden Fragen befassen:

1. Wieviel kann ich monatlich an die Bank zurückzahlen?

Hier verkalkulieren sich viele Leute! Natürlich ist es gut, geliehenes Geld schnell zurückzuzahlen und den monatlichen Abtrag möglichst hoch zu wählen. Aber gerade wegen der aktuell niedrigen Zinsen ist es manchmal ratsamer, sich für eine längere Kreditlaufzeit mit niedrigeren Raten zu entscheiden.

Um Ihre Einnahmen und Ausgaben zu ordnen sollten Sie zuerst eine einfache Haushaltsrechnung durchführen:

  1. Ermitteln Sie zunächst Ihr monatliches (evtl. gemeinsames) Nettoeinkommen.
  2. Rechnen Sie alle monatlichen, wiederkehrenden Ausgaben zusammen (Lebensmittel, Versicherungen, Sprit, Kinder, Strom, Internet, Wasser, Müll usw.)
  3. Ziehen Sie die Ausgaben anschließend von Ihrem Nettoeinkommen ab.
  4. Der Restbetrag beinhaltet nun Ihren monatlichen Überschuß (den Sie normalerweise sparen würden) und die Kaltmiete für die aktuelle Wohnung oder Haus.
  5. Da eine Miete später durch die Eigennutzung des Hauses entfällt, entspricht also Überschuß+Kaltmiete (theoretisch) dem maximal möglichen Finanzierungsbetrag/Monat.

Es wird allerdings nicht empfohlen diesen Betrag zu 100% auszuschöpfen. Sie möchten ja schließlich nicht die nächsten 20 Jahre nur für Ihr Haus arbeiten und sich auch zwischendurch mal was gönnen. Ausserdem sind die monatlichen Nebenkosten und Rücklagen bei einem Eigenheim höher, als bei einem gemieteten Objekt. Ein guter Finanzierungsanbieter wird diese Punkte mit Ihnen aber nochmal besprechen.

2. Wieviel Eigenkapital bringe ich mit?

Zum Eigenkapital zählen z.B. Guthaben auf Konten, Aktien, Bausparverträge, Lebensversicherungen oder physische Werte (z.B. Immobilien, Oldtimer, Gold usw.). Vorhandenes Eigenkapital werten die Banken als Sicherheit für dir Kreditvergabe! Es kann für eine kürzere Laufzeit oder geringere monatliche Belastung des Darlehens genutzt werden. Außerdem ist die Höhe des Eigenkapitals entscheidend für Kreditinstitute, überhaupt einen Kredit zu genehmigen. Eine Faustregel besagt, man sollte bei Eigentumserwerb mindestens 20-50% des Kaufpreises in Form von Eigenkapital als Sicherheit besitzen. Wer weniger hat, wird meist mit einem höheren Kreditzins „bestraft“, bzw. erhält aufgrund von zu geringen Sicherheiten kein Kreditangebot der Bank.

Zinsbindung festlegen

  • Sollzinsbindung: Infolge niedriger Zinsen kann es sich lohnen, aktuelle Konditionen möglichst lange festzuschreiben.
  • Anfangstilgung: Diese gibt den prozentualen Anteil der Kreditsumme an, welche der Darlehensnehmer im ersten Jahr zurückzahlt. Aufgrund niedriger Zinsen lässt sich dieser Betrag höher ansetzen, wodurch der Kreditnehmer schneller schuldenfrei wird.
  • Sondertilgungen: Falls ein zusätzlicher Geldbetrag z.B. durch eine Bonuszahlung oder eine Erbschaft verfügbar ist, können diese zusätzlich durch Sondertilgungen eingebracht werden. Diese können jährlich fünf bis zehn Prozent der Kreditsumme ausmachen und somit den Kredit schneller tilgen.

Tipp: Der günstigste Anbieter mit den niedrigsten Zinsen muss nicht unbedingt der Beste für Sie sein. Es geht beim Hauskauf immer um eine Menge Geld und man bindet sich viele Jahre an eine Bank. Holen Sie sich mit unserem Baufinanzierungsrechner immer mehrere Angebote bei unterschiedlichen Kreditinstituten ein und vergleichen Sie diese miteinander, bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden.

Renovieren, neue Möbel, Urlaub oder neues Auto?

Günstige Kleinkredite bis 50000€!

Zum Vergleichsrechner für Raten- und Kleinkredite >>

 Urlaubreif? Pauschalreisen jetzt bis zu 70 günstiger bei Bookify24.com

Spanien – Ferienhaus Altea Hills – Costa Blanca! Meerblick!

„Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Website um eine reine Werbeseite und nicht um einen Online-Shop handelt. Sie können über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite werden Sie zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge können Sie erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.“